Sie sind hier: Startseite

Jahreszeitengedichte

Gelbe Rosen (lat:. Rosa Hemisphaerica)
Gelbe Rosen (lat:. Rosa Hemisphaerica) ...in der Symbolik steht diese Farbe für Eifersucht, Neid, Missgunst - schenkt man sie guten Freunden, ist es ein Zeichen für eine gute Beziehung....







Gedichte - Lyrik - Balladen

Garten-Rittersporn (lat:: Consolida ajacis)
Garten-Rittersporn (lat:: Consolida ajacis) Gattung der Feldrittersporne (Consolida)



Herzlich willkommen auf meiner Website Gedichte zu den Jahreszeiten. Diese Seite präsentiert Ihnen u.a. Gedichte der verschiedenen Jahreszeiten in unterschiedlichen Formen. Lyrik, Balladen, Prosa, Poesie, Verse und Reime mit Autoren wie Clemens von Brentano, Johann Wolfgang von Goethe, Theodor Fontane, Heinrich Heine, Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Rainer Maria Rilke, Friedrich Hölderlin, Eduard Mörike, Freiherr von Münchhausen, Joseph Freiherr von Eichendorff und vielen anderen Autoren.


Kamelie (lat:: Camellia japonica)
Kamelie (lat:: Camellia japonica) Familie der Teestrauchgewächse (Theaceae)


Mit dem Begriff „Gedicht“ wurde ursprünglich alles schriftlich Abgefasste bezeichnet; in dem Wort „Dichtung“ hat sich noch etwas von dieser Bedeutung erhalten. Seit etwa dem 18. Jahrhundert wird der Begriff im heutigen Sinn nur noch für poetische Texte verwendet. Ein umfangreiches (oft auch mehrteiliges) lyrisches Werk mit unter Umständen auch epischen Elementen wird als Langgedicht bezeichnet, ein zyklisch angelegtes als Gedichtzyklus. Eine historische Sonderform des Langgedichts ist das Poem.


Poesie

Tulpen (lat.: Tulipa)
Tulpen (lat.: Tulipa) Familie der Liliengewächse (Liliaceae)


Als Poesie (griechisch: „Erschaffung“) bezeichnet man erstens einen Textbereich, dessen Produktion traditionell nach den poetischen Gattungen geteilt wird. Nach Aristotelischer Poetik (so das Wort für die Theorie der Poesie) sind dies Drama, Epos und kleinere lyrische Gattungen. Im Deutschen wird seit dem 19. Jahrhundert eher von Literatur und literarischen Gattungen gesprochen. Allenfalls kurze Gedichte behielten das Wort, so etwa im Falle des Poesiealbums. Der Begriff bedeutet im übertragenen Sinn ferner eine bestimmte Qualität. So spricht man etwa von der „Poesie eines Moments“ und meint damit in der Regel, dass von dem Bezeichneten eine sich der Sprache entziehende oder über sie hinausgehende Wirkung ausgeht, etwas Stilles, ähnlich wie von einem Gedicht, das eine sich der Alltagssprache entziehende Wirkung entfaltet.


Weitere Gedichtseiten

  • Lyrik

    Die Lyrik ist eine der frühen literarischen Formen. Geschriebene Lyrik gab es schon zu den Zeiten der alten Chinesen, Babylonier, Perser oder Juden (z. B. Psalmen, das Hoheslied des Salomo). Mün...

  • Frühling

    Frühlingsgedichte sind wohl die schönste Form, Gefühle der Freude und der Erwartung auszudrücken. Oft auch verbunden mit dem Wunsch nach Neuanfang oder etwas zu verändern. Wir bestaunen die Wunder der Natur....

  • Sommer

    Auf dieser Seite finden Sie Gedichte zur Jahreszeit Sommer. Eine unbeschwerte Zeit, warm, manchmal heiß, lange Tage, kurze Nächte, süße Eiszeit, wandern, spazierengehen, baden, schwimmen und last but not least, verreisen. Was gibt es schöneres, als in den Urlaub zu fahren....

  • Herbstgedichte Teil I.

    Auf dieser Seite finden Sie die wohl schönsten Herbstgedichte der deutschen Literatur. U.a. Autoren wie Joseph Freiherr von Eichendorff, Nikolaus Lenau, Ludwig Uhland und Rainer Maria Rilke, von dem auch ein Porträt hier zu finden ist.

Weitere Gedichtseiten

  • Wintergedichte

    Auch die Jahreszeit Winter kommt hier auf dieser Seite nicht zu kurz. Eine Zeit zum träumen, sich neu besinnen, innehalten- auch, oder gerade weil es draußen kalt und stürmisch ist und wir uns in unsere warmen vier Wände zurückziehen....

  • Abendgedichte

    Diese Seite präsentiert u.a. Abendgedichte und Gedichte zu den Jahreszeiten mit Autoren wie Clemens von Brentano, Johann Wolfgang von Goethe, Theodor Fontane, Heinrich Heine, Heinrich Hoffmann von...

  • Herbstgedichte Teil II.

    Auf dieser Seite finden Sie die wohl schönsten Herbstgedichte der deutschen Literatur. U.a. Autoren wie Joseph Freiherr von Eichendorff, Nikolaus Lenau, Ludwig Uhland und Rainer Maria Rilke, von dem auch ein Porträt hier zu finden ist.






Reiseinformationen - schöne Reiseziele im Ruhrgebiet und am Niederrhein finden Sie hier....!









Letzte Änderung am Sonntag, 5. Januar 2020 um 23:23:36 Uhr.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren